Freitag, 30. Oktober 2015

Turtleneck Pullover

 pullover: Shein // jeans: Tally Weijl // bag: H&M // shoes: No Name(old)

Hallo meine Lieben,
eigentlich hat dieser Blog Shoot begonnen wie immer. Julia und ich treffen uns bei Starbucks, trinken Kaffe, reden und entscheiden dann spontan wohin wir spazieren um Bilder zu knipsen. Diesmal haben wir uns für die Innenstadt entschieden, nach 2 Minuten fing uns ein Herr an zu beobachten und nach weiteren 2 Minuten fing er an Julia Tips beim Fotografieren zu geben und mir Blicke und Posen zu zeigen. Wir waren beide irritiert aber haben gemerkt, dass das was er uns sagt sehr hilfreich ist. Leider ist er einfach gegangen ohne sich vorzustellen, es ging alles so schnell. Ich finde die Bilder haben etwas sehr spezielles und hoffe natürlich das euch das Outfit gefällt, bis bald eure Conny 



Dienstag, 27. Oktober 2015

CAPE Love

 cape: Ernstings Family // dress: New Yorker // shoes: No Name //
earrings: Claires // bab: Primark //

 Hallo meine Lieben,
in Wien ist nochmal der "Altweibersommer" ausgebrochen. Ich kriege gar nicht genug von diesem wundervollen Wetter und hoffe das es noch ein Weilchen so warm und sonnig bleibt. Solange es die Temperaturen zulassen trage ich meine Fellwesten und Capes. Mag meine Winterjacken noch nicht tragen, gehts euch auch so? Wünsche euch einen wundervollen Tag, bis bald eure Conny






Samstag, 24. Oktober 2015

Beige Long Pullover

 pullover: Zara // blouse: H&M // trouser: Zara // 
jacket: Zara // scarf: Zara // shoes: Humanic

Hallo meine Lieben,
die letzten Jahre konnte ich mit Lederhosen an mir nichts anfangen. Aber diesen Herbst ist alles anders, richtig kombiniert fühle ich mich richtig wohl und ein schöner Hingucker. Ich muss ehrlich sagen, dass ich modetechnisch den Herbst sehr mag und verwende da einfach den Lagenlook um nicht zu frieren. 
Hoffe euch gefällt der Look, bis bald eure Conny


 


Mittwoch, 21. Oktober 2015

Sheer back dress

 dress: Missguided // jacket: Zara // trousers: Zara // 
boots: CCC // bag: Primark // scarf: H&M

Hallo meine Lieben!
Schon öfter habe ich auf der Seite von Missguided rumgestöbert aber nie bestellt. Bei dem Pulloverkleid musste ich einfach zuschlagen, es ist ein besonderes Teil aufgrund des transparenten Rückens. 
Leider ist es in Wien schon richtig kalt und ohne einem Langarmshirt drunter geht es für mich nicht mehr raus, aber der Frühling kommt ja auch wieder. 
Hoffe euch gefällt der Look, bis bald eure Conny





Sonntag, 18. Oktober 2015

Green Long Pullover

  jeans: Tally Weijl  // Pullover: Primark // shirt: Primark //
shoes: No Name // bag: Primark // scarf: Primark

Hallo meine Lieben,
heute zeige ich euch einen meiner gemütlichen Alltagslooks. So laufe ich meistens rum, Oversizepullis und Boots sind meine Lieblingsteile. Im Moment darf ein Schal auch nicht fehlen und diese Saison habe ich auch schon wieder 2 neue gekauft. Kann leider nicht anders. Ich möchte mich im Alltag wohl fühlen und gemütlich sein. Wie gehts euch da? Müsst ihr "Arbeitskleidung" tragen?Hoffe euch gefällt der Look, bis bald eure Conny



 


Mittwoch, 14. Oktober 2015

Turtleneck dress in grey

trouser: Zara // turtleneck: Kik // shoes: New Yorker // bag: Primark

Hallo meine Lieben,
meine Mama ist für mich meine persönliche Fashionqueen und ich liebe es am Wochenende in ihren Schränken rumzuwühlen ;). Ihre neuen Errungenschaften hängt sie meistens ganz vorne auf und so habe ich auch diesen tollen Pullover entdeckt. Als ich das Preisschild gesehen habe konnte ich es ja fast nicht glauben 12€ von Kik. Ja ihr hört und seht richtig. Natürlich musste ich dann am Montag gleich los und habe ihn mir auch gekauft, sie wollte ihren natürlich nicht abgeben. Solche Basics sind für mich in der kalten Jahreszeit nicht wegzudenken und zum Glück auch diesen Winter absolut im Trend. Hoffe euch gefällt der Look, bis bald eure Conny







Sonntag, 11. Oktober 2015

My first private sunday post


Hallo meine Lieben!
Es ist Samstag Abend ich habe mir einen Pfefferminztee gemacht und Kerzen angezündet. Im Hintergrund läuft "River flows in you" auf Dauerschleife. Ich bin alleine zu Hause wie all die letzten Samstag Abende und möchte das dieser Post anders ist, er soll mehr als ein Fashion oder Beauty Post sein. Privater. 
Es wird der erste dieser Art, eigentlich hatte ich das von Anfang an geplant, als Gefühlspinselei am 03.05.2014 online gegangen ist, doch ich habe über 1 Jahr gebraucht um euch daran teilhaben zu lassen. Ein Teil meiner Geschichte werde ich mir heute von der Seele schreiben und mit euch teilen, ich denke auch nicht das letzte Mal.  
In erster Linie soll mein Blog positiv sein, euch inspirieren und mein Lachen, dass ihr auf fast allen meinen Bildern findet euch anstecken. Viele Nachrichten habe ich bekommen, dass genau das auch passiert ist. Ihr schreibt mir wie sehr ihr meine positive natürliche Art mögt und das freut mich natürlich sehr. 
Doch meine Traurigkeit habe ich hier und auf Instagram nie gezeigt. Ich will stark sein in meinem Privaten Umfeld wie auch hier. Doch die Schmerzen fressen einen auf, es funktioniert nicht Erlebnisse und Enttäuschung zu ignorieren. Wenn wir erkennen, dass nur Veränderung hilft ist die erste natürliche Reaktion - Schock. Wer möchte denn Wahrhaben wie unglücklich man ist, wie schlecht einem der geliebte Mensch tut. Ich habe geglaubt umso stärker ich bin umso mehr ich kämpfe, schaffe ich es die Situation auszuhalten. Wir wissen die Notwendigkeit der Veränderung, aber die Lösung die uns weiterbringt macht uns zu viel Angst. Somit bleibt man in der schmerzlichen Situation, man verliert sich selbst und ignoriert Wünsche und Träume die einen ein ganzes Leben begleitet haben. Dann ist der wohl schwierigste Moment gekommen, die Erkenntnis, ich komme nicht mehr weiter und habe mit viel Schmerz und Angst das Alte losgelassen. Doch bei mir kam erstmal die Zeit des Verdrängens , in dieser Zeit habe ich auch mit dem Blog hier angefangen. Ich habe 2-3 mal die Woche Outfits gepostet, ich war sehr aktiv auf Instagram und habe in kurzer Zeit über 10k Followers gehabt. Doch irgendwann hat mich der Schmerz und das Verdrängen aufgefressen, ich war mechanisch, ich habe funktioniert. Irgendwann hat es Klick gemacht, ich habe den Lichtschalter gefunden der mich durch das schmerzliche Tal der Tränen geführt hat. Der mich frei gemacht hat für das Neue. Um meine Ziele und Träume zu verwirklichen und ich weiß jetzt Tränen und Schwäche sind okay, sie gehören genau so zu mir wie mein Lachen....


Photo by Manuel (der aller beste Bruder auf der Welt)


Dienstag, 6. Oktober 2015

Mustard and Black

 shoes: New Yorker // cardigan: Imperio // shirt: H&M //
scarf: H&M // bag: no name // jeans: Tally Weijl 

Hallo meine Lieben,
dieses Jahr genieße ich die Herbstzeit besonders. Auch Mode technisch mag ich es die typischen Farben die wir auch in der Natur an den Blättern finden zu tragen. Ich zünde mir jeden Abend eine Duftkerze an und trinke Tee bevor ich ins Bett gehe. Hoffe wie immer das euch das Outfit gefällt.
Bis bald eure Conny







Sonntag, 4. Oktober 2015

My favorite colour combi

 dress: Mango // shoes: New Yorker // jacket: Zara // 
scarf: H&M // bag: H&M 

Hallo meine Lieben,
schon bei meinem vorletzten Post habe ich euch von meiner Lieblingsfarbkombi berichtet. Es ist schon wieder passiert, als ich dieses tolle Langarm Maxikleid entdeckt habe wusste ich, dass ich es mit weinrot kombinieren werde. 
Ich hoffe euch gefällt der Look so gut wie mir, bis bald eure Conny








Donnerstag, 1. Oktober 2015

Comfy fake fur vest day

 trouser: Zara // pullover: Primark // vest: VILA //
shoes: no name // bag: Primark

Hallo meine Lieben,
zu keiner anderen Jahreszeit trage ich Fellwesten so gerne wie im Herbst. 
Somit sind meine Lieblingsstücke schon wieder im Schrank ganz vorne gereiht. Über eine Lederjacke oder Pullover halten sie schön warm und schauen noch dazu richtig stylisch aus. Ich hoffe euch gefällt der Look, bis bald eure Conny